Jan.-Mai 2021

YOUNG POEMS Lyrikwerkstatt am Haus fürPoesie

Seit 2019 leite ich die Werkstatt „Young Poems“ am Berliner Haus für Poesie. Hier beschäftigen sich junge DichterInnen mit grundsätzlichen Fragen poetischen Arbeitens. Die Werkstatt umfasst 5 Sitzungen zwischen Januar und Mai. In diesem Jahr beschäftigten wir uns mit Fragen der Perspektive, der Bildfindung, der Recherche und der Intertextualität. Im Mittelpunkt jedoch stand das Verfassen eigener Texte der TeilnehmerInnen und ihre Diskussion im Plenum - außerdem wurden ausgewählte Gedichte bekannter und weniger bekannter AutorInnen vorgestellt und besprochen.

Die Texte der TeilnehmerInnen wurden in der Anthologie „in den ruinen des BER siedeln wir wölfe an“ auf der Seite des Online - Poesiefestivals Berlin publiziert.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Anmeldungen für die Young Poems 2021 können ab August 202O ans Haus für Poesie gerichtet werden, dabei die Ausschreibung auf der HafPo-Homepage (Poetische Bildung) beachten.


11. + 13. Dezember 2021

WALD SCHAFFEN, WALD SCHREIBEN NEU!

Am 11. Dezember 2021 werden Isabel Fargo Cole und ich gemeinsam mit "Waldschaffen.de" eine Exkursion in die Stolper Heide unternehmen, um von Revierförster Peter Cyriax über nachhaltigen "Umbau" des Fichtenwaldes in einen klimaresistenteren Mischwald zu erfahren - und ihm ganz tatkräftig dabei zu helfen! Aufgrund der im letzten Jahr anhaltenden Wärme wurde der Termin auf den Dezember verschoben – damit wir diesmal nicht nur Neophyten ausreißen, sondern auch Eichen pflanzen können.  Feste Schuhe, warme Oberbekleidung, auch Gartenhandschuhe sind von Vorteil! Wir treffen uns am S-Bahnhof Heiligensee und wandern gemeinsam in den Wald, wo wir arbeiten, um dann unseren Einsatz am Lagerfeier ausklingen zu lassen. Der Ausflug findet im Rahmen der SelbstVERSuche statt, und  die Beobachtungen und poetische Reflektion dieser ganz praktischen Arbeit kann im Rahmen unseres SelbstVERSuche - Workshops "Wald schreiben" am auf den Ausflug  Montag, 17 Uhr, im Haus für Poesie dann schreibend umgesetzt werden. Abenteuerlustige Schreibende und Naturfreunde sind herzlich eingeladen, sich ab Anfang Dezember 2021 beim Haus für Poesie online anzumelden.

Achtung: Aufgrund der Pandemiesituation wird der zweite Teil der Veranstaltung, der Schreibworkshop am Montag, sehr wahrscheinlich online stattfinden, so dass alle Teilnehmenden ohne Ansteckungsrisiko von zuhause aus mitmachen können.

 

 

 


Außerdem: Fortbildung für Lehrende und Lyrikvermittlerinnen

Webinar. Abrufbar auf Poesiefestival.org